Weihnachtsfeier im City Club - Ein Fest der Superlative


Die schönste Zeit des Jahres haben wir am vergangenen Samstag bei uns im City Club mit großem Tam-Tam eingeläutet. Viele Mitglieder folgten dem Ruf und stömten so zahlreich wie noch nie in unser gemütliches Vereinsheim, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Unser Club war mit annähernd 45 Freunden, Familien- und Vereinsmitgliedern vollständig gefüllt. Man wusste einfach, dass es sich lohnt. 
Und unser Programm wurde allen Gästen gerecht. Ein Weihnachtsturnier, lecker Essen und eine Tombola, die seinesgleichen sucht, lockten viele in unser Vereinsheim. Das Helferteam bestehend aus der gesamten Familie Schuler und Freunde, Isabel, Raphael und unserem Pressewart und Organisator Frank hat mal wieder eine Spitzenleistung abgeliefert. So wurde unser Vereinsheim herrlich weihnachtlich geschmückt und man hat sich um das gesamte Rahmenprogramm gekümmert. An dieser frühen Stelle möchten wir unseren größten Respekt und Dank an alle Helfer richten. 

Das ist echt ein WOW wert - wieder einmal habt ihr euch selbst übertroffen! Wir sind stolz auf euch. Wir, der Vorstand und das gesamte Helferteam, hoffen darauf,  dass sich noch mehr Mitglieder dazu berufen fühlen bei uns mitzuhelfen. Denn, eines muss hier wirklich einmal klar gesagt werden. OHNE UNSERE UNERMÜDLICHEN HELFER SIND SOLCHE AKTIONEN NICHT DURCHFÜHRBAR. Da bringt alles Organisieren nichts. Also macht mit bei unserer Aktion "Gemeinsam sind wir stark" und helft uns alle, unseren Verein in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Kapitel 1 - Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Harry


Mit etwas Verspätung haben wir unsere Weihnachtsparty mit der feierlichen Rede durch unseren Harry begonnen. Er ließ dieses Jahr noch einmal kurz Revue passieren und hob in seinen einleitenden Worten das bisher Geschaffte hervor. Das Jahr bot uns viele Herausforderungen und was gut ist - wir machen weiter...Zu guter Letzt dankte er auch nochmal allen Helfern für die tolle Organisation der Party.

Kapitel 2 - Die 1. Christmas 10-Snowball Fights


Danach gingen wir in die Vorbereitungen für die 1. Christmas 10-Snowball Fights. Und was uns wirklich überraschte - Das erste Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt hatten wir zu einer Weihnachtsfeier ein vollständig besetztes 32er-Feld. Großartig und vielen Dank für diesen tollen Zuspruch. Kurzerhand stellten wir das Turnierkonzept auf eine "Jeder-gegen-Jeden" Gruppenphase mit anschließender Endrunde um, damit auch alle zum Spielen kamen. Und schon liefen die ersten Spiele auf ALLEN 12 Tischen bei uns im Club. Damit waren wir sogar besser als bei der BA-Party. Ein toller Erfolg.

Kapitel 3 - Das lecker Essen


Billard ist ein Leistungssport und daher haben wir schon in der Anfangsphase unser leckeres Büffet aufgebaut. Eine willkommene Stärkung und das Essen bot so viel Auswahl, dass jeder was zum Schlemmen gefunden hat. Krustenbraten, Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln, Kartoffelgratin und Salat - Alles überaus schmackhaft von Schuhs Hotel und Restaurant zubereitet - kamen bei allen sehr gut an - Hmmmmm, genial, Oh mein Gott, ist das gut sind nur ein paar Kommentare, die an mich herangetragen wurden. Gekrönt wurde das Dinner mit dem wundervollen Schokopudding mit Vanillesosse,  der einem das Herz öffnete. Ein herzlicher Dank an Sarah und Alex von Schuhs Hotel und Restaurant für das tolle Menü. Nach dem Schlemmen konnte man gestärkt die weiteren Matches bestreiten. 

Kapitel 4 - Endrunde und Siegerehrung


Gegen Mitternacht standen die Gruppensieger der 1. Christmas 10-Snowball Fights fest und die besten Acht starteten in die Finalrunde. Insgesamt neun Gewinner gab es am Ende zu ehren. Unser Harry nahm die Siegerehrung in die Hand und überreichte in feierlicher Zeremonie den verdienten Siegern ihre Pokale, die - so ganz nebenbei - noch ein paar Lose einstreichen konnten. 
 
Hier die Gewinner der 1. Christmas 10-Snowball Fights
1 Platz        Felix
2 Platz        Dominik
3 Platz        Udo
4 Platz        Aaron
5 Platz        Andreas F.
6 Platz        Harri L.
7 Platz        Herrmann
8 Platz        Ute
Beste Dame    Ute

 
Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern. Wir möchten neben den Siegern auch allen anderen Teilnehmern danken. Ihr alle habt dieses Turnier so spannend gemacht. Wir werden uns bestimmt noch lange an diesen super Abend zurückerinnern. 

Kapitel 5 - Die Tombola

 
Nach der offiziellen Eröffnung und den einleitenden Worten unseres Vorsitzenden begannen wir mit dem Verkauf der Lose für die Tombola. Es war ein regelrechter Ansturm, denn jeder wollte einen der tollen Hauptpreise gewinnen :-). Es war alles dabei Angefangen vom City Club Weihnachtselch bis hin zum Stradivari und Snooker Queues. Kugelschreiber suchte man vergebens... Und so waren nach nicht einmal 20 Minuten alle 350 Lose ausverkauft und alle warteten gespannt auf den Beginn. 
Mit einer Losfee und zwei Moderatoren starteten wir in die spannende Tombola. Im Verlauf der Tombola stellte sich heraus, dass die Brotdosen nicht so sehr beliebt waren - obwohl - es waren immerhin viele nützliche Gutscheine drin :-). Aber die Moderatoren verstanden es die Spannung aufrecht zu halten, indem sie hin und wieder ein Highlight setzten. Mini-Kicker, Spielesammlung, ferngesteuerte Autos, Dart und natürlich die fünf Queues und viele Artikel aus dem City Club Fan Shop ließen wirklich keine Wünsche offen. Das größte Glückskind an diesem Abend war Isabel, die mit ihren Losen so richtig abgesahnt hat. Umso toller war es, dass sie ein Queue unserer Laura geschenkt hat. Danke dir Isabel :-). Aber auch viele andere konnte sich die letzten Geschenke für Weihnachten sichern. Und der ein oder andere Gewinn wurde schon vor Ort ausgepackt und ausgiebig getestet :-). Das wird ein Fest für eure Lieben. 

Kapitel 6 - Gemütliches Beisammensein und Abschluss


Nach dem Abschluss blieben noch viele im Club und man feierte gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden. Eine unglaubliche Weihnachtsfeier, die der City Club in dieser Form wohl noch nie erlebt hat. Vielen Dank an alle Mitglieder, mitgebrachte Freunde und Familienmitglieder, die dem Ruf des City Clubs gefolgt sind. Sicher ist jeder von uns irgendwann bei frühmorgendlichem Vogelzwitschern müde und geschafft, aber seelig und freudig eingeschlafen. Wir danken abschließend nochmal dem gesamten Helferteam, die diese wundervolle Party mitgestaltet haben. Dieser Dank gilt der gesamten Familie Schuler mit Freunden, Isabel, Raphael und Frank. Wir hoffen, dass es euch allen gefallen hat. Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Mithilfe aus unseren City Club Reihen bekommen – traut euch einfach, der Vorstand und das Helfer-Team beißen euch bestimmt nicht.

Letztes Kapitel - Danksagung

 

Ein Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren, der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen, der Brauerei Höpfner, dem Deutschen Olympischen Sportbund, Billard Dienst Arthur, Gutscheinbuch.de, Schuhs Hotel und Restaurant und vielen weiteren Unterstützern. Mit ihrer/eurer Unterstützung wurde wir diese Weihnachtsparty zu einem unvergesslichen Moment.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Sponsoren eine frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

 

Euer City Club Karlsruhe e.V.